Zurück

Ausflug ins Elsaß

Von: Christoph Hiller

Kategorie: Reisebericht

Ein kleiner Ausschnitt aus unserer Reise ins Elsass:

Eine weitere Sehenswürdigkeit im Elsaß ist die Hohkönigsburg. Ein beeindruckendes Gebäude mit einer wechselvollen Geschichte. Es bietet sich euch von der Burg ein fantastischer Fernblick über das Elsaß. Dank der hervorragenden Sicht konnten wir viele Kilometer weit sehen. Unglaubliches Panorama und ein gigantisches Gefühl, wenn sich das gesamte Elsass vor einem erstreckt.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die Burg umfassend restauriert und hat auch den Krieg erstaunlich gut überstanden. Trotz dem guten Wetter war erstaunlich wenig los. Wir hatten mit weitaus mehr Touristen gerechnet und waren dementsprechend auch früh dort. Aber dank der guten Menge an Besuchern konnten wir problemfrei alle Räume der Burg besichtigen und auch die Aussicht genießen.

Nach der Burg gingen wir hinunter zu den Berberaffen am Fuß der Burg. Die Affen leben hier in einem Reservatähnlichen Gehege ohne Gitter. Jeder Besucher bekommt eine Schachtel Popcorn nach Parkeintritt und kann damit die Affen füttern. Diese sind sehr zutraulich und trauen sich an die Menschen ran. Anders als man es von anderen Affen kennt scheinen diese hier keine Langfinger zu sein, wir hatten jedenfalls keine Probleme damit. Für unseren kleinsten war der Ausflug zu den Affen das Highlight des Tages. Immerhin sind die Tiere mit ihm (fast) auf einer Augenhöhe.

Zum Abschluss des Tages haben wir es uns auf dem Parkplatz am Fuß des Berges gemütlich gemacht. Hier haben wir direkt an unseren Wohnmobilen ein abendliches Picknick veranstaltet. Die Location war dank der Affengeräusche im Hintergrund beinahe schon Dschungelähnlich und hat eine ganz besondere Stimmung geschaffen.

Zurück